Diapensie

Sie sind hier: Wunderbares Lappland » Pflanzen des Nordens » Blüten weiß


Diapensia lapponica L.

Diapensie

Schwedisch: Fjällgröna

Norwegisch: Fjellpryd

Finnisch: Uuvana

Englisch: Diapensia

Die Art Diapensia lapponica gehört zur Gattung Diapensia in der Familie der Diapensiengewächse, Diapensiaceae.

Durch ihre Wuchsform kann sich die Pflanze optimal an Wind, niedrige Temperaturen und örtliche Verdunstungsverhältnisse anpassen.



Name

Der Artname lapponica bezieht sich auf das nördliche Vorkommen.

Der botanische Gattungsname diapensia ist wohl eher mit einem Druck- oder Übermittlungsfehler zu erklären. Helmut Genast beschreibt in seinem Buch "Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen" am Beispiel der Diapensia wie ein ehedem sprachlich richtiger Pflanzenname (Dispensia) durch einen Druckfehler zu einem zwar entstellten aber gültigen Taxon (Diapensia) wurde:

"Das interessanteste Beispiel ist das in dieser Form aus den antiken Sprachen nicht zu erklärende und daher unzureichend gedeutete Taxon Diapensia, das, wie jetzt erkannt ist, auf einen Druckfehler in FUCHS" New Kreuterbuch (1543) anstelle des im Hortus Sanitatis (1485) sprachlich einwandfrei gedruckten dispensia zurückgeht."[1]

Beschreibung

Die etwa 3 bis 5, zuweilen bis 8 cm hohe, mehrjährige Pflanze ist botanisch ein kleiner kissenbildender, immergrüner Zwergstrauch mit teilweise verholzten Stielen.

Diapensia besitzt ledrige, dunkelgrün rotbraun gefärbte, länglich-oval geformte bis ca. 1 cm große Blätter, die glänzend und ganzrandig sind. Sie besitzen eine wachsartige Abschlussschicht, die neben der bodennahen, dicht-polsterförmigen Wuchsform vor Frost schützt. Die wintergrünen Blätter bilden enge Rosetten.

Die Diapensia lapponica hat weiße, etwa 1 2 cm im Durchmesser große Blüten, die einzeln am Stiel sitzen. Kelch und Blumenkrone sind fünfblättrig mit fünf breiten, abgeflachten, gelben Staubfäden rund um den Stempel. Die Blüten sind glockenartig und wirken im Vergleich zu den sehr kleinen Blättern recht groß.

Vorkommen

Diapensia lapponica ist auf der Nordhalbkugel in den subarktischen Gebieten verbreitet.

Sie wächst häufig als einzige Gefäßpflanze zwischen Windheideflechten und Moosen auf offenen, trockenen, im Winter schneefreien verwitterten Schuttböden bis 1600 m. Die Diapensia zählt zu den frosthärtesten Pflanzen der Subarktis. [2]

Blütezeit ist Juni - Juli, max. bis August.



Mehr Informationen zur Diapensia lapponica


Mehr Pflanzen im Norden

Einklappen / Ausklappen

Pflanzen mit weißen Blüten

  • Augentrost Augentrost
  • Birngrün, Nickendes Wintergrün Birngrün, Nickendes Wintergrün
  • Engelwurz, Echte Engelwurz, Echte
  • Fettkraut, Alpen- Fettkraut, Alpen-
  • Fieberklee Fieberklee
  • Gänsekresse, Alpen- Gänsekresse, Alpen-
  • Hahnenfuß, Gletscher- Hahnenfuß, Gletscher-
  • Hornkraut Hornkraut
  • Katzenpfötchen, Gewöhnliches Katzenpfötchen, Gewöhnliches
  • Knöllchen-Knöterich Knöllchen-Knöterich
  • Mohn, Sibirischer syn. Altaischer Mohn, Sibirischer syn. Altaischer
  • Moltebeere Moltebeere
  • Moosauge Moosauge
  • Moosglöckchen - Linnea Moosglöckchen - Linnea
  • Preiselbeere Preiselbeere
  • Schattenblume, Zweiblättrige Schattenblume, Zweiblättrige
  • Schwedischer Hartriegel Schwedischer Hartriegel
  • Siebenstern Siebenstern
  • Silberwurz Silberwurz
  • Simsenlilie, Kleine Simsenlilie, Kleine
  • Steinbrech, Schnee- Steinbrech, Schnee-
  • Steinbrech, Stern- Steinbrech, Stern-
  • Storchschnabel, Wald- Storchschnabel, Wald-
  • Sumpf-Herzblatt Sumpf-Herzblatt
  • Sumpfporst Sumpfporst
  • Wald-Sauerklee Wald-Sauerklee

Pflanzen mit roten, rosa, purpurnen Blüten

  • Alpenazalee Alpenazalee
  • Arktische Brombeere Arktische Brombeere
  • Bach-Nelkenwurz Bach-Nelkenwurz
  • Baldrian, Echter Baldrian, Echter
  • Blaubeere, Heidelbeere Blaubeere, Heidelbeere
  • Blutauge, Sumpf Blutauge, Sumpf
  • Glocken-Heide Glocken-Heide
  • Katzenpfötchen, Gewöhnliches Katzenpfötchen, Gewöhnliches
  • Knabenkraut, Geflecktes Knabenkraut, Geflecktes
  • Lappland-Alpenrose Lappland-Alpenrose
  • Läusekraut, Sumpf- Läusekraut, Sumpf-
  • Lichtnelke, Rote Lichtnelke, Rote
  • Moosbeere, Gemeine Moosbeere, Gemeine
  • Pechnelke, Alpen- Pechnelke, Alpen-
  • Preiselbeere Preiselbeere
  • Rosenwurz Rosenwurz
  • Rosmarinheide Rosmarinheide
  • Roter Steinbrech, Gegenblättriger Steinbrech Roter Steinbrech, Gegenblättriger Steinbrech
  • Sauerampfer Sauerampfer
  • Seidelbast, Gewöhnlicher Seidelbast, Gewöhnlicher
  • Storchschnabel, Wald- Storchschnabel, Wald-
  • Weidenröschen, Schmalblättriges Weidenröschen, Schmalblättriges

Pflanzen mit blauen, lila, violetten Blüten

  • Alpen-Ehrenpreis Alpen-Ehrenpreis
  • Alpenscharte, Echte Alpenscharte, Echte
  • Blaue Himmelsleiter Blaue Himmelsleiter
  • Blauheide Blauheide
  • Eisenhut Eisenhut
  • Enzian, Schnee- Enzian, Schnee-
  • Fettkraut, Echtes Fettkraut, Echtes
  • Glockenblume, Rundblättrige Glockenblume, Rundblättrige
  • Storchschnabel, Wald- Storchschnabel, Wald-
  • Vergissmeinnicht Vergissmeinnicht

Pflanzen mit gelben, orangen Blüten

  • Beinbrech, Moorlilie Beinbrech, Moorlilie
  • Blutwurz Blutwurz
  • Bunter Hohlzahn Bunter Hohlzahn
  • Goldrute, Echte Goldrute, Echte
  • Habichtskraut Habichtskraut
  • Karlszepter, Moorkönig Karlszepter, Moorkönig
  • Läusekraut, Lappländisches Läusekraut, Lappländisches
  • Mohn, Sibirischer syn. Altaischer Mohn, Sibirischer syn. Altaischer
  • Rosenwurz Rosenwurz
  • Sumpfdotterblume Sumpfdotterblume
  • Tragant, Gletscher- Tragant, Gletscher-
  • Trollblume Trollblume
  • Veilchen, Gelbes Veilchen, Gelbes
  • Wachtelweizen, Wiesen- Wachtelweizen, Wiesen-

Moose, Pilze, Farne und Flechten

  • Frühjahrslorchel Frühjahrslorchel
  • Rentierflechte, Rentierflechte,
  • Schachtelhalm, Sumpf- Schachtelhalm, Sumpf-
  • Schachtelhalm, Wald- Schachtelhalm, Wald-
  • Scharlachflechte Scharlachflechte
  • Wacholder-Widertonmoos Wacholder-Widertonmoos

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung