Schwedens Norden und das lappländische Welterbe

Hoch im Norden Schwedens bilden die vier Nationalparks Padjelanta,Sarek, Stora Sjöfallet und Muddus sowie die beiden Naturreservate Sjaunja und Stubba und einige kleinere Gebiete zusammen das mit 9.400 qkm größte zusammenhängende Wildmarkgebiet Europas. Diese Kernzone Lapplands wird Laponia genannt und steht seit 1996 als Weltkulturerbe unter besonderem Schutz der UNESCO.

Laponia liegt innerhalb der schwedischen Kommunen von Gällivare und Jokkmokk und wird geprägt von hohen Bergen und offenen Gebirgsplateaus, grenzenlosen Wäldern und weitläufigen Sümpfen. Es ist auch die Kulturlandschaft der Sami.

Wir besuchen auf wunderbares-lappland in kurzen Abstechern die vier großen Nationalparks und schauen uns ausführlich am westlichen Rand der Kommune Jokkmokk, rund um Kvikkjokk und Arrenjarka um.

Schauen Sie sich um, es ist einfach großartig dort ...

Ziele in Schwedisch-Lappland

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung