Blaue Himmelsleiter

Sie sind hier: Wunderbares Lappland » Pflanzen des Nordens » Blüten blau, lila, violett

Polemonium caeruleum (L.)

Blaue Himmelsleiter

Blågull

Fjellflokk

Lehtosinilatva

Jacob's-ladder

Die Himmelsleiter (Polemonium), auch als Jakobsleiter oder Sperrkraut bezeichnet, ist eine Gattung aus der Familie der Himmelsleitergewächse (Polemoniaceae).



Name

Die Ableitung des botanischen Gattungsnamens Polemonium ist lt. H. Genaust ungesichert. Die zuweilen angegebene Herleitung nach Polemon, dem Namen zweier Könige von Pontus in Kleinasien, wird von Genaust in Frage gestellt. Gesichert ist die Übersetzung des lat. Polemonia für Baldrian und die Benennung der Pflanze von Linné als Valeriana coerulea, was als Blauer Baldrian übersetzt werden kann.

Der Artname caeruleum bedeutet blau und ist verwandt mit dem lateinischen caeruleus (himmelblau). Auch der schwedische Name blågull steht für die blaue (blå) Farbe der Blütenblätter und das Gold/Gelb (guld/gul/) der Staubbeutel.

Der deutsche Name Himmels- bzw. Jakobsleiter bezieht sich auf die leitersprossenähnlichen, gefiederten Blätter der hohen Pflanze, die symbolhaft für die armen Seelen stehen, denen der Aufstieg ins Himmelreich erleichtert wird..

Beschreibung

Der hohle und an den Kanten behaarte aufrechte, wenig verzweigte eckige Stängel kann über einen Meter hoch wachsen.

Die unpaarig gefiederten, wechselständigen Blätter sind hellgrün mit 8 bis 15 schmal eiförmigen und spitz zulaufenden Seitenfiederblättchen. Besonders die unteren Blätter sind langstielig, die oberen dagegen fast sitzend, ebenfalls gefiedert, ganzrandig sowie an der unteren Seite graugrün und kahl.

Die glockigen Blüten sitzen endständig in einer vielblütigen 15-30cm langen Rispe, deren Krone aus radiär-schalenförmig angeordneten, meist lavendelblauen Blüten mit fünf aus der Blüte ragenden Staubblättern und orangegelben Staubbeuteln besteht. Die Blüten sind am Grund verwachsen.

Seltener treten innerhalb der Art auch Pflanzen mit weißen Blüten auf.

Die Himmelsleiter ist eine sehr gute Bienenweide.

Die Weiße Himmelsleiter

Seltener treten innerhalb der Art auch Pflanzen mit unterschiedlichen Blütenfarben auf, z.B. Pflanzen mit weißen Blüten.

Creative Commons License
Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Vorkommen

Die Hauptverbreitungsgebiete der von Juni bis August blühenden Himmelsleiter sind subalpine Gegenden und die borealen nördlichen Nadelwaldregionen. Die Blaue Himmelsleiter, Polemonium caeruleum, ist die einzige in Mitteleuropa wild wachsende ihrer Art.

Sie mag feuchte, kalkreiche und halbschattige bis sonnige Wiesen und Auen. Sie ist häufiger als Zierpflanze kultiviert und tritt als Kulturflüchtling oder überbleibsel auf Höfen, an Wegrändern und in Gebüschen auf. Wilde Pflanzen der Himmelsleiter sind in Deutschland vom Aussterben bedroht


Quellen u. weitere Informationen zur Himmelsleiter


Mehr Pflanzen des Nordens

einklappen / aufklappen

Pflanzen mit weißen Blüten

  • Augentrost Augentrost
  • Birngrün, Nickendes Wintergrün Birngrün, Nickendes Wintergrün
  • Diapensie Diapensie
  • Engelwurz, Echte Engelwurz, Echte
  • Fettkraut, Alpen- Fettkraut, Alpen-
  • Fieberklee Fieberklee
  • Gänsekresse, Alpen- Gänsekresse, Alpen-
  • Hahnenfuß, Gletscher- Hahnenfuß, Gletscher-
  • Hornkraut Hornkraut
  • Katzenpfötchen, Gewöhnliches Katzenpfötchen, Gewöhnliches
  • Knöllchen-Knöterich Knöllchen-Knöterich
  • Mohn, Sibirischer syn. Altaischer Mohn, Sibirischer syn. Altaischer
  • Moltebeere Moltebeere
  • Moosauge Moosauge
  • Moosglöckchen - Linnea Moosglöckchen - Linnea
  • Preiselbeere Preiselbeere
  • Schattenblume, Zweiblättrige Schattenblume, Zweiblättrige
  • Schwedischer Hartriegel Schwedischer Hartriegel
  • Siebenstern Siebenstern
  • Silberwurz Silberwurz
  • Simsenlilie, Kleine Simsenlilie, Kleine
  • Steinbrech, Schnee- Steinbrech, Schnee-
  • Steinbrech, Stern- Steinbrech, Stern-
  • Storchschnabel, Wald- Storchschnabel, Wald-
  • Sumpf-Herzblatt Sumpf-Herzblatt
  • Sumpfporst Sumpfporst
  • Wald-Sauerklee Wald-Sauerklee

Pflanzen mit roten, rosa, purpurnen Blüten

  • Alpenazalee Alpenazalee
  • Arktische Brombeere Arktische Brombeere
  • Bach-Nelkenwurz Bach-Nelkenwurz
  • Baldrian, Echter Baldrian, Echter
  • Blaubeere, Heidelbeere Blaubeere, Heidelbeere
  • Blutauge, Sumpf Blutauge, Sumpf
  • Glocken-Heide Glocken-Heide
  • Katzenpfötchen, Gewöhnliches Katzenpfötchen, Gewöhnliches
  • Knabenkraut, Geflecktes Knabenkraut, Geflecktes
  • Lappland-Alpenrose Lappland-Alpenrose
  • Läusekraut, Sumpf- Läusekraut, Sumpf-
  • Lichtnelke, Rote Lichtnelke, Rote
  • Moosbeere, Gemeine Moosbeere, Gemeine
  • Pechnelke, Alpen- Pechnelke, Alpen-
  • Preiselbeere Preiselbeere
  • Rosenwurz Rosenwurz
  • Rosmarinheide Rosmarinheide
  • Roter Steinbrech, Gegenblättriger Steinbrech Roter Steinbrech, Gegenblättriger Steinbrech
  • Sauerampfer Sauerampfer
  • Seidelbast, Gewöhnlicher Seidelbast, Gewöhnlicher
  • Storchschnabel, Wald- Storchschnabel, Wald-
  • Weidenröschen, Schmalblättriges Weidenröschen, Schmalblättriges

Pflanzen mit blauen, lila, violetten Blüten

  • Alpen-Ehrenpreis Alpen-Ehrenpreis
  • Alpenscharte, Echte Alpenscharte, Echte
  • Blauheide Blauheide
  • Eisenhut Eisenhut
  • Enzian, Schnee- Enzian, Schnee-
  • Fettkraut, Echtes Fettkraut, Echtes
  • Glockenblume, Rundblättrige Glockenblume, Rundblättrige
  • Storchschnabel, Wald- Storchschnabel, Wald-
  • Vergissmeinnicht Vergissmeinnicht

Pflanzen mit gelben, orangen Blüten

  • Beinbrech, Moorlilie Beinbrech, Moorlilie
  • Blutwurz Blutwurz
  • Bunter Hohlzahn Bunter Hohlzahn
  • Goldrute, Echte Goldrute, Echte
  • Habichtskraut Habichtskraut
  • Karlszepter, Moorkönig Karlszepter, Moorkönig
  • Läusekraut, Lappländisches Läusekraut, Lappländisches
  • Mohn, Sibirischer syn. Altaischer Mohn, Sibirischer syn. Altaischer
  • Rosenwurz Rosenwurz
  • Sumpfdotterblume Sumpfdotterblume
  • Tragant, Gletscher- Tragant, Gletscher-
  • Trollblume Trollblume
  • Veilchen, Gelbes Veilchen, Gelbes
  • Wachtelweizen, Wiesen- Wachtelweizen, Wiesen-

Moose, Pilze, Farne und Flechten

  • Frühjahrslorchel Frühjahrslorchel
  • Rentierflechte, Rentierflechte,
  • Schachtelhalm, Sumpf- Schachtelhalm, Sumpf-
  • Schachtelhalm, Wald- Schachtelhalm, Wald-
  • Scharlachflechte Scharlachflechte
  • Wacholder-Widertonmoos Wacholder-Widertonmoos

Aktualisiert am 25. Dezember 2020

wunderbares-lappland.de. Berlin, 2014 - 2021

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung